Menü
Kreisgruppe Böblingen e.V.

Chor der Kreisgruppe Böblingen

„Einsam sind wir Töne, gemeinsam sind wir ein Lied“ - Ya Beppo -

Das Gründungsjahr des Siebenbürger Chores liegt nun schon mehrere Jahrzehnte zurück. Es war der Tartlauer Musiklehrer Werner Schunn, dem es im Jahre 1975 gelungen war, einen vierstimmigen Chor ins Leben zu rufen. Im selben Jahr fand schon der erste Auftritt des Chores statt, dessen Auftritt von großem Erfolg gekrönt war. Werner Schunn hat über viele Jahre den Chor der Böblinger Kreisgruppe geleitet. Neben regelmäßigen Auftritten bei den Festveranstaltungen der Kreisgruppe, ist der Siebenbürger Chor unter der Leitung von Werner Schunn immer wieder auch im Alten- und Pflegeheim in Gundelsheim aufgetreten. Diese Auftritte wurden von den Heimbewohnern sehr dankbar aufgenommen.

Schon in der Vergangenheit war es genau wie auch heute ein Anliegen der Siebenbürger Sachsen sich zu treffen und die Gemeinschaft, die Heimatlieder und die Mundart weiter zu pflegen. Dieses ist auch wirklich gut gelungen.

Im Laufe der Jahre hat es einige Wechsel der Chorleiter bzw.  der Dirigenten gegeben. Da wären nach Musiklehrer Werner Schunn folgende zu erwähnen: Hans Dörner, Musiklehrer Karl Ziegler, Pfarrer Hans Kirschlager und Pfarrer Rolf Kartmann. Die Chorleiter haben es immer verstanden ihre Liebe zur Musik weiter zu geben. Mit beachtlichem Können, mit viel Geduld und Ausdauer, Begeisterung und großem Einfühlungsvermögen haben sie es geschafft, eine aufbauende ungezwungene Arbeitsatmosphäre zu schaffen.

2002 konnte die Kreisgruppe Böblingen unsere jetzige Chorleiterin Effi Kaufmes für dieses anspruchsvolle Amt gewinnen. Die Auftritte haben sehr beeindruckt, alle Chormitglieder haben mit viel Enthusiasmus mitgemacht. Sie hatten sehr viel Spaß und Freude am Singen. Der Siebenbürger Chor ist eine wesentliche Bereicherung für das gesamte kulturelle Leben im Kreis Böblingen.

50 Jahre Kreisgruppe Böblingen. Foto: Sieglinde Schuster, 2013

In den vergangenen Jahren gab es viel personelle Bewegung auch bei den Chormitgliedern. Einige haben ihre Mitwirkung aus privaten Gründen oder altersbedingt eingestellt. Es gab immer wieder auch Neuzugänge von jüngeren Sängerinnen und Sängern, die zur Weiterentwicklung und Fortführung der Tradition beigetragen haben. Zurzeit zählt der Chor 42 Mitglieder, welche regelmäßig bei den Proben dabei sind. Die Tenor- und Bassstimmen sind zwar in der Minderheit, aber die Freude am Singen macht diesen Nachteil wieder wett.

Die Chorproben finden immer montags von 19:30 bis 21 Uhr im Vereinsheim Böblingen statt, ausgenommen sind die Schulferien.

Auf das Jahr gesehen sind es durchschnittlich 35 Proben. Bei allen kulturellen Veranstaltungen der Kreisgruppe Böblingen ist der Chor ein fester Bestandteil des Programms. Zu den regelmäßigen Auftritten zählen die Erntedankfeier, Adventsfeier, kultureller Nachmittag und Muttertagsgottesdienst. Es gibt immer wieder auch andere bewegende und beeindruckende Auftritte des Chors, wie zum Beispiel die Einweihungsfeier des Vereinsheims in Böblingen, Mitgestaltung des Gottesdienstes und Adventsfeier der Gemeinschaft der Siebenbürger Sachsen, Kreisgruppe Leonberg. Außerdem sorgt der Chor für die feierliche Gestaltung der Gottesdienste verschiedener Heimatortsgemeinschaftstreffen als auch Trauungsgottesdienste von Landsleuten. Diese Entwicklung lässt auf eine erfreuliche Qualitätssteigerung des Chores schließen, worauf wir sehr stolz sind.

Durch die beständige Öffnung der Mitglieder für neue Liedgattungen, verfügt der Chor mittlerweile über ein breit gefächertes Repertoire. Unsere Chorleiterin Effi Kaufmes legt auch großen Wert auf ein abwechslungsreiches Repertoire, möglichst viele verschiedene Stilrichtungen sollen vertreten sein. Jedes Chormitglied kann auch Vorschläge einreichen und somit wird Singen nicht langweilig und jeder Musikgeschmack kommt auf seine Kosten. Es werden bekannte und weniger bekannte sächsische und deutsche Volksliedern, sowie auch neuere weltliche und religiöse Lieder einstudiert.

Neben den musikalischen Auftritten gibt es auch noch andere Gelegenheiten, wo sich die Mitglieder des Chors treffen und austauschen können. Sehr beliebt sind die Geburtstags- und Grillfeste. Bei diesen Gelegenheiten werden neben der Unterhaltung auch viele Lieder gesungen.

Jedes zweite Jahr, wenn es sich einrichten lässt, wird auch ein Ausflug organisiert, der dann finanziell vom Vorstand der Kreisgruppe Böblingen unterstützt wird. Dafür sind wir auch sehr dankbar.

Chorausflug nach Tübingen und Bebenhausen. Foto: Volkmar Kirres, 2014

Wir hoffen alle, dass der Erfolg des Chores auch weitere Jahre Bestand hat und wünschen allen Mitgliedern weiterhin viel Freude und Spaß am Singen!

 

Autor: Wilhelmine Kirres 

Erstellt: 08.02.2018